Neueste Meldungen aus dem Schwimmverband NRW e.V.

Schwimmjugend 11.04.2024

Ehrenamtswald der Schwimmjugend NRW wächst

Weitere 13 Baumpatenschaften

Am 06. April 2024 war die Schwimmjugend wieder mit insgesamt 12 Personen zu Gast in Winterberg, um Bäume zu pflanzen. Zunächst startete der Tag am Parkplatz P5 In der Renau, von wo es zu Fuß bis zu den Lenneplätzen ging. Oben angekommen, wurde die Gruppe wieder von den Forstarbeiter aus Winterberg begrüßt.

Am Südhang wurden drei verschiedene Baumarten gepflanzt, die tiefwurzelnd sind: Roteiche, Esskastanie und Traubeneiche. Die Bäume waren sogenannte Containerpflanzen, die noch einen Ballen Erde und Dünger um ihre Wurzeln hatten. Die Bäume, die gepflanzt wurden, waren ca. 2 Jahre alt.

Dieses Mal war auch Solveig Schwiederski von der Schwimmjugend Südwestfalen dabei - sie hatte die ursprüngliche Idee, einen Ehrenamtswald für die Schwimmjugend NRW zu pflanzen. Mit dem Projekt von Winterberg und Krombacher hat die Schwimmjugend NRW nicht nur die Möglichkeit, ihren Ehrenamtswald zu realisieren, sondern auch noch etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

Qualifizierung 11.04.2024

Schwimmlehrer*in für Säuglinge und Kleinkinder

Pilotlehrgang erfolgreich beendet

Am 06. und 07. April 2024 fand in der Schwimmschule Sharky die erste Zertifikatsausbildung vom Schwimmverband NRW zum/zur Schwimmlehrer*in mit dem Profil Säuglinge und Kleinkinder statt. Die Ausbildung bestand aus einem Selbstlernteil, bei dem die 16 Teilnehmer*innen zuvor wichtige Inhalte für sich selbstständig im eLearning erarbeiten konnten, sowie aus der Präsenzphase in Köln.

Die Referentin Dr. Daniela De Toia begiesterte die Teilnehmer*innen mit vielen verschiedenen Stundenbeispielen. Um die Ausbildung so praxisnah wie möglich zu gestalten, waren aus den aktuellen Kursen der Schwimmschule Sharky Eltern mit ihren Säuglingen im Alter von ca. 6 - 7 Monaten, sowie mit ihren Kleinkindern im Alter von ca. 1,5 - 2 Jahren zu Gast.

Um die Zertifikatsausbildung erfolgreich zu bestehen, legten die Teilnehmer*innen praktische Lehrproben ab, bei denen aber Babypuppen zum Einsatz kamen.

Die Zertifikatsausbildungen zum/zur Schwimmlehrerassistent*in und zum/zur Schwimmlehrer*in sind sehr beliebt - aktuell gibt es nur noch bei diesen Angeboten freie (Wartelisten-) Plätze:

  • 22. & 23.06.2024, Köln: Zertifikatsausbildung Schwimmlehrerassistent:in (nur noch Wartelistenplätze)
  • 07. & 14.09.2024, Essen: Zertifikatsausbildung Schwimmlehrerassistent:in (pädagogische Fachkräfte (Kita), Lehrer:innen und Mitarbeiter:innen Ogata)
  • 11. - 13.10.2024, Übach-Palenberg: Zertifikatsausbildung Schwimmlehrer:in (Kinder/Jugendliche) (nur noch Wartelistenplätze)
  • 23. & 24.11.2024, Essen: Zertifikatsausbildung Schwimmlehrerassistent:in (nur noch Wartelistenplätze)
Schwimmen 10.04.2024

Grand Prix International de la Ville de Seraing

SV NRW-Auswahl mit überzeugenden Leistungen in Belgien

Die diesjährigen Osterferien begannen für eine 20-köpfige SV NRW-Auswahl mit einem Internationalen Wettkampf in Belgien, bevor sich die meisten teilnehmenden Aktiven in die Trainingslager ihrer Heimvereine ins In- und Ausland verabschiedeten. SV NRW-Landestrainer Jürgen Verhölsdonk hatte Schwimmerinnen der Jahrgänge 2011 bis 2013 und Schwimmer der Jahrgänge 2010 und 2011 für den „Grand Prix International de la Ville de Seraing“ nominiert.  Seraing liegt in der Provinz Lüttich im Wallonischen Teil Belgiens und hat ca. 63.000 Einwohner. Der SV NRW nahm schon mehrfach an diesem ausgezeichnet organisierten Wettkampf teil, bei dem in diesem Jahr Sportler*innen aus den Niederlanden, Spanien, Belgien und Deutschland starteten. Das Programm umfasste ...

Zum vollständigen Bericht

Schwimmjugend 06.04.2024

Ehrung der jungen Engagierten

Jetzt bewerben!

Empfehlt jetzt eure jungen Engagierten bis 27 Jahre in eurem Verein für die Engagementehrung 2024 - Bewerbungsschluss ist der 30.09.2024!

Das besondere Engagement der jungen Engagierten in den Schwimmsportvereinen in NRW möchte die Schwimmjugend NRW auszeichnen und ruft die Vereine auf, ihre jungen Engagierten zur Engagementehrung vorzuschlagen. Jeder Verein kann junge Engagierte bis zum 27. Lebensjahr empfehlen, die geehrt werden sollen.

Folgende Voraussetzungen gelten für die vorgeschlagenen Kandidat*innen:

  • Geboren im Jahr 1997 oder jünger
  • Mitglied in einem Mitgliedsverein des Schwimmverbandes NRW
  • Bewerbung durch den Verein / eine*n Funktionär*in im Verein bis zum 30.09.2024

Die Ehrung wird persönlich im Rahmen der Jugendvollversammlung der Schwimmjugend NRW am 16.11.2024 um 19:45 Uhr im Sport- und Tagungszentrum Hachen stattfinden.

Wir freuen uns auf eure Vorschläge!

Pink gegen Rassismus bei der SVg Bottrop 1924 e.V.

Allgemein 24.03.2024 10:00

Das waren die Internationalen Wochen gegen Rassismus

4 Aktionen & 2 Lehrgänge

Vom 11. - 24.03.2024 fanden wieder die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt - und der Schwimmsport in NRW war wieder mit dabei!

Schwimmvereine und -abteilungen in NRW konnten sich mit ihren geplanten Aktionen und Projekten bewerben. Insgesamt 4 Vereine haben ihre Ideen eingereicht und konnten sich über ein Goodie Bag freuen, in denen Poolnudeln, Handtücher, Bälle, Floorbälle, Beutel und Infomaterialien zu finden waren.

Das waren die eingereichten Aktionen & Projekte:

  • Der TV Gut-Heil 1865 e.V. war bereits im Februar mit insgesamt 45 Kindern, Jugendlichen & Erwachsenen in Willingen gegen Rassismus rodeln. Eine Disco unter dem Motto "Bunt statt Braun" rundete das farbenfrohe Wochenende ab.
  • Die SVg Bottrop 1924 e.V. baute am 13. März einen Infostand für mehr Vielfalt im Verein auf. Die Vereinsmitglieder waren dazu aufgerufen, typische Speisen und Fingerfood aus ihren Herkunftsländern mitzubringen.
  • Am 16. und 17. März 2024 hieß es beim SV Bayer Uerdingen 08 e.V., möglichst viel Strecke zurückzulegen: Das 24h-Schwimmen stand unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassismus" - der erzielte Gewinn wurde zu 100% an die Stiftung gegen Rassismus gespendet.
  • Und auch die Wasserfreunde Finnentrop 1974 e.V. schwammen gegen Rassismus: Am 18. März 2024 waren alle Vereinsmitglieder dazu eingeladen, für 3h möglichst viele Kacheln gegen Rassismus zu zählen.

Darüber hinaus fanden zwei Lehrgänge der Schwimmjugend NRW im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt: Zum Online-Workshop "Rassistisch? - Ich doch nicht!" meldeten sich 14 Teilnehmer*innen an. Beim Tageslehrgang "Wenn zwei sich streiten, freuen sich beide - Konfliktmanagement" in Duisburg waren 12 Teilnehmer*innen dabei.

Die nächsten Aktionswochen des Schwimmverbandes NRW finden im Pride Month Juni statt: Hier steht die LGBTQIA*-Szene im Vordergrund. Alle Infos zum Thema Swim Pride sind unter www.schwimmverband.nrw/swim-pride zu finden.

Pink gegen Rassismus

Schwimmjugend 23.03.2024

Gemeinsame Baumpflanzaktion am 06.04.2024

Melde dich an & sei dabei!

Die Schwimmjugend NRW möchte am letzten Samstag der Osterferien von 10 - 14 Uhr wieder an einer Wanderung teilnehmen und Bäume in Winterberg pflanzen. Vereinsmitglieder und deren Familien sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen und sich ebenfalls für die Wanderung und die Baumpflanzung anzumelden.

Wenn du dabei sein möchtest, dann melde dich, deine Familie und deine Vereinsmitglieder am besten selbst über die Aktionswebseite von Krombacher & Winterberg an: https://www.winterberg.de/vor-ort-aktuelles/heute-fuer-morgen-pflanzen/ Buche das Angebot 1 "Rundum-Sorglos-Paket mit Wanderung" oder das Angebot 2 "Baumpate & Baumpflanzung" für den 06. April 2024. Natürlich freuen wir uns auch über jede*n, die/der das Angebot 3 auswählt und Baumpat*in wird.

Bitte schreib uns eine Mail, wenn du dich angemeldet hast, damit wir wissen, wie viele Personen von der Schwimmjugend am 06.04.2024 dabei sind: u.volkenandt@schwimmverband.nrw

Anmeldung Baumpflanzaktion

hintere Reihe (v.l.n.r.): Maja, Anton, Roman, Yannick, Nico

vordere Reihe (v.l.n.r.): Sarah, Sophie, Jaqueline

Schwimmjugend 23.03.2024

9 Mitglieder aus 4 Ländern mit einem Ziel!

J-Team des DJK Stg Köln-Nord e.V.

Ein Donnerstagabend im Chorweilerbad in Köln. Freudiges Willkommen direkt im Eingangsbereich, eine herzliche Begrüßung im Schwimmbad. Im Lehrschwimmbecken, auf allen Bahnen und im Sprungbecken geschäftiges Gewusel – überall Sportler*innen und Übungsleiter*innen des Schwimmvereins DJK Stg Köln-Nord e.V. In einem weiteren Lehrschwimmbecken findet ein inklusiver Wassergewöhnungskurs mit sechs herzkranken Kindern statt, die sichtlich Spaß haben.

Nach einer kurzen Wartezeit sind alle Mitglieder des neugegründeten J-Teams mit ihren Übungseinheiten fertig. Das Team wurde bereits am 19. Januar gegründet. Die Idee, ein J-Team zu gründen, kam vom Vereinsvorsitzenden Jürgen Hesse. Die erste gemeinsame Aktion des J-Teams war ein Besuch des Jump Houses am 01. März.

Zu dem J-Team des DJK Stg Köln-Nord e.V. gehören z.B. die Schüler*innen Anton (14 Jahre), Jaqueline (16 Jahre), Maja (14 Jahre), Nico (16 Jahre), Devran (17 Jahre) und Roman (17 Jahre), der Astrophysiker werden möchte. Yannick (18 Jahre) möchte nach der Schule erst einmal ein Freiwilliges Soziales Jahr machen. Sarah (16 Jahre) möchte Polizistin werden. Chefin des J-Teams ist Sophie (24 Jahre), die Physiotherapeutin ist.

Auf die Frage, was ihnen noch wichtig ist, zu erwähnen, erzählen sie, dass sie selbst oder ihre Familien aus insgesamt vier verschiedenen Ländern kommen. Vielfalt ist ein wichtiges Thema im Verein – sei es bei den Mitgliedern oder den Projekten: Gemeinsam mit der ansässigen Ortsgruppe der DLRG bieten sie die Aufbaugruppe Rettung an. Außerdem ist der Verein Teil des Pilotprojektes zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Schwimmsport 2023/24.

Infos zu J-Teams

Qualifizierung 22.03.2024

233 Teilnehmer*innen bei 5 Veranstaltungen

erfolgreiches Super-Lehrgangswochenende

Am vergangenen Wochenende vom 15. bis zum 17. März 2024 führte der Schwimmverband NRW 5 Qualifizierungsmaßnahmen mit insgesamt 233 Teilnehmer*innen durch.

In Übach-Palenberg, in Köln, in Duisburg und in Bielefeld bildeten sich Teilnehmer*innen aus ganz NRW weiter. Das größte Event an diesem Wochenende war das Aqua Konvent mit insgesamt 177 Teilnehmer*innen in Köln.

In Übach-Palenberg fanden das zweite von vier Wochenenden der Trainer*innen-B-Ausbildung im Leistungsschwimmen mit 16 Teilnehmer*innen und die Fortbildung "Abenteuersport Wasser" mit 17 Teilnehmer*innen auf dem Programm.

Eine kleine, aber feine Gruppe traf sich in Duisburg zur Schiedsrichter*innen-Neuausbildung im Wasserball. Die sechs Teilnehmer*innen wurden u.a. von vier Mitgliedern der NRW-Schiedsrichterkommission begleitet. In Bielefeld beendeten 17 Teilnehmer*innen erfolgreich die Ausbildung für die C-Lizenz Breitensport Schwimmen.

Neben den zahlreichen Presenter*innen & Helfer*innen auf dem Aqua Konvent waren in den anderen Lehrgängen sieben weitere Referent*innen an diesem Wochenende aktiv. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen für die aktive Gestaltung unserer Qualifizierungsmaßnahmen, sowie bei unserem Lehrteam für euren unermüdlichen Einsatz für den Schwimmsport!

Alle Informationen zu den Qualifizierungsangeboten des Schwimmverbandes NRW sind unter www.schwimmverband.nrw/qualifizerung zu finden.

Qualifizierungsangebote 2024

Vereinsinformation 16.03.2024

Jetzt für die Schwimmabzeichentage 2024 anmelden

Aktion soll auf die gesellschaftlich wichtige und relevante Arbeit der Vereine aufmerksam machen

Vom 09. – 16. Juni 2024 finden die Schwimmabzeichentage 2024 statt. Mit diesen Aktionstagen will der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) gemeinsam mit dem im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) organisierten schwimmausbildenden Verbänden, DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft), Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), der Wasserwacht, dem ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) und dem Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS) auf die gesellschaftlich wichtige und relevante Arbeit der Vereine aufmerksam machen. Schwerpunkt sind auch in diesem Jahr wieder die Themen Sicherheit beim Schwimmen, Schwimmausbildung und Schwimmbäder.

Wichtige Partner sind dabei vor Ort die kommunalen Badbetreiber und die Politik – vom (Ober)-Bürgermeister bis zum Landrat. Kooperationspartner sind die Schulen, die durch die Platzierung des offiziellen Aktionsbanners auf ihren Webseiten bei ihren Schüler*innen für die Möglichkeit werben, das Seepferdchen oder das Bronze bzw. Silber-Abzeichen für das Deutsche Sportabzeichen als Schwimmnachweis oder für eine berufliche Bewerbung unkompliziert abzulegen. Natürlich sind auch alle Anbieter von Schwimmkursen eingeladen, die als Abschluss und Highlight ihrer Ausbildung die Schwimmprüfungen öffentlichkeitswirksam im Rahmen der Aktionstage ausrichten wollen.

„Alle Vereine, schwimmsporttreibenden Organisationen und Schwimmbäder sind dazu aufgerufen, sich zu beteiligen und eigene Aktionstage in ihren Schwimmbädern durchzuführen“, sagt Koordinator und BFS-Vorstandsmitglied Wolfgang Lehmann. Für die zweite bundesweite Auflage der Schwimmabzeichentage kommen dieses Jahr alle Organisatoren in den Genuss eines speziellen Services: Alle registrierten Vereine und Veranstalter können kostenlos für ihre Veranstaltung beziehungsweise das Schwimmbad auf der Bewegungslandkarte BeLa des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und auf der offiziellen Schwimmabzeichentage-Karte werben. Die über die Registrierung gemeldeten Daten werden jeweils ab 15. April online stehen.

>> Jetzt Veranstaltung anmelden

Ab sofort gibt es auch das offizielle digitale Banner und das Plakat sowie eine Veranstaltungs-Anleitung für Vereine und verschiedene Musteranschreiben für Politik, Schulen, Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren als Download. Weitere Informationen gibt es auf der DSV-Website oder auf der zentralen Seite zur Aktion unter schwimmabzeichentag.de.

Text: Deutscher Schwimm-Verband

Kontakt

Geschäftsstelle

Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg (Wedau)

T: 0203/393 668 0
F: 0203/393 668 10
E: info@schwimmverband.nrw

Öffnungszeiten

Follow us