Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Lizenz-/Zertifikatsverlängerung und -anmeldung

Lizenz- oder Zertifikatsverlängerung

Lizenz- oder Zertifikatsinhaber*innen haben ab sofort bis vorerst 31.12.2023 die Möglichkeit, bis zu 100% der zur Lizenz- oder Zertifikatsverlängerung erforderlichen 15 Lerneinheiten (Lizenzen) und 8 Lernheiten (Zertifikate) im Rahmen von Online-Seminaren des Schwimmverbandes NRW e.V. zu absolvieren. Für welche Fachbereiche eine Lizenz- oder Zertifikatsverlängerung möglich ist, kann den einzelnen Ausschreibungen der Online-Angebote entnommen werden.

Da es auf der Grundlage von ausgefallenen Fortbildungslehrgängen zu Schwierigkeiten mit einer fristgerechten Verlängerung von Lizenzen kommt, bietet der Schwimmverband NRW e.V. für Lizenzinhaber*innen, deren Lizenz im Jahr 2020, 2021 oder 2022 ihre Gültigkeit verloren hat, folgende Möglichkeit an:
Der Zeitraum für das Einreichen aller erforderlichen Nachweise für eine Lizenzverlängerung wird bis zum 31.12.2023 verlängert. Es entsteht dadurch kein Nachteil und/oder Mehraufwand für Lizenzinhaber*innen.

 

Informationen Inhaber*innen Trainer*in B-Lizenzen:

Aufgrund des erhöhten Bedarfs an Fortbildungsangeboten können Inhaber*innen einer Trainer*in B-Lizenz des Schwimmverbandes NRW auch Fortbildungsangebote der folgenden Institutionen besuchen, um eine Lizenz entsprechend zu verlängern:

Die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen anerkannter Institutionen ist durch den/die Inhaber*in vorab mit dem Schwimmverband NRW abzustimmen und das Fortbildungsangebot muss grundsätzlich einen direkten inhaltlichen Bezug zu dem jeweiligen Lizenzprofil aufweisen.

Lizenz-/Zertifikatsanmeldung

Für die Teilnahme an einer Lizenz- oder Zertifikatsausbildung im Jahr 2022, müssen vorerst nur noch folgende Nachweise bei der Anmeldung vorgelegt werden:   

  • Nachweis über die erfolgreich abgeschlossene Vorqualifikation (Basismodul, Schwimmlehrerassistent*in)
  • Selbsterklärung zum Gesundheitszustand (nur bei Präsenzangeboten)
  • ggf. Vereinsempfehlung für eine reduzierte Teilnahmegebühr

Die folgenden Nachweise können während oder nach der Lizenz- oder Zertifikatsausbildung, spätestens bis zum 31.12.2022, nachgereicht werden:

  • Nachweis der Rettungsfähigkeit (min. entsprechend DRSA Bronze, nicht älter als zwei Jahre)
  • Nachweis der Ersten-Hilfe (nicht älter als zwei Jahre)
  • Nachweis "Einführung in die Wettkampfbestimmungen (inkl. Prüfung)" (nur bei den Aufbaumodulen Trainer*in C)

Eine Lizenz oder ein Zertifikat werden allerdings erst ausgestellt, wenn alle erforderlichen Nachweise vorliegen. Eine Zusendung erfolgt dann digital und/oder postalisch nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. Sollten die Nachweise nicht fristgerecht eingereicht werden, muss die gesamte Ausbildung wiederholt werden.

FAQ - Anmeldeprozess

Du hast dich zu einer Veranstaltung angemeldet und fragst dich, wie es weitergeht? Die wichtigsten Fragen haben wir zusammengefasst.

FAQ - Lizenz- & Zertifikatsausbildungen

Du interessierst dich für eine Lizenz- oder Zertifikatsausbildung? Die wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengefasst.

FAQ - Verlängerung von Lizenzen und Zertifikaten

Du möchtest deine Lizenz oder dein Zertifikat verlängern? Die wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengefasst.

FAQ - Anerkennung externer Qualifikationen

Du möchtest Dir eine Lizenz auf der Grundlage externer Qualifikationen anerkennen lassen? Die wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengefasst.