Schwimmen 10.04.2024 15:40

Grand Prix International de la Ville de Seraing

SV NRW-Auswahl mit überzeugenden Leistungen in Belgien

Die diesjährigen Osterferien begannen für eine 20-köpfige SV NRW-Auswahl mit einem Internationalen Wettkampf in Belgien, bevor sich die meisten teilnehmenden Aktiven in die Trainingslager ihrer Heimvereine ins In- und Ausland verabschiedeten. SV NRW-Landestrainer Jürgen Verhölsdonk hatte Schwimmerinnen der Jahrgänge 2011 bis 2013 und Schwimmer der Jahrgänge 2010 und 2011 für den „Grand Prix International de la Ville de Seraing“ nominiert.  Seraing liegt in der Provinz Lüttich im Wallonischen Teil Belgiens und hat ca. 63.000 Einwohner. Der SV NRW nahm schon mehrfach an diesem ausgezeichnet organisierten Wettkampf teil, bei dem in diesem Jahr Sportler*innen aus den Niederlanden, Spanien, Belgien und Deutschland starteten. Das Programm umfasste ...

Zum vollständigen Bericht

Schwimmen 02.04.2024 17:00

KidsCup - Veröffentlichung Ergebnis Durchgang 1

Das Ergebnis des Durchgangs 1 (Zeitraum 01.01.-31.03.) des KidsCups 2024, an dem 106 Mannschaften teilgenommen haben, wurde hier veröffentlicht.

Der zweite Durchgang findet im Zeitraum 01.04.-07.07.2024 statt.

Schwimmen 01.04.2024

Aktualisierung der Bestenliste

Stand: 01.04.2024

 

Die aktuellsten Fassungen der Bestenlisten sind online verfügbar. Weitere Aktualisierungen für das Jahr 2024 folgen in den nächsten Wochen. Wir bitten alle, die an den Bestenlisten interessiert sind, eventuelle Fehler per E-Mail zu melden.

Hier geht es zu den Bestenlisten des Schwimmverbandes NRW.

 

Schwimmen 27.03.2024

Aktualisierung Qualifikationslisten SMK

Die Qualifikationslisten für den schwimmerischen Mehrkampf am 11./12. Mai 2024 in Mönchengladbach wurden aktualisiert.

Pro Jahrgang des Mehrkampfes (weiblich und männlich 2012 bis 2014) sind nach der Bestenliste des SV NRW die 40 besten Sportler/innen über 200m Lagen auf der 25m- oder 50m-Bahn startberechtigt.
Falls Sportler/innen aus den besten 40 der Bestenliste nicht gemeldet werden, rücken entsprechend der Bestenliste weitere gemeldete Sportler/innen nach. Die Zeiten müssen innerhalb des Nachweiszeitraums vom 01.09.2023 bis einschließlich 28.04.2024 erzielt werden.

Die Vereine sind dafür verantwortlich, dass die Wettkampfergebnisdateien im aktuellen DSV-Format möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 30. April 2024 bei der Sachbearbeiterin des SV NRW für die Bestenliste (bestenliste@schwimmverband.nrw) eingegangen sind. Später eingehende Protokolle können nicht bei der Erstellung der Rangliste berücksichtigt werden.

Meldeschluss ist am Montag, den 06. Mai 2024 um 18.00 Uhr.

Schwimmen 12.03.2024

Highlights am Rande der NRW Meisterschaften Lange Strecken

Ehrungen und eine Verabschiedung

Bei den SV NRW Meisterschaften Lange Strecken in Düsseldorf wurde nicht nur um Titel und Medaillen geschwommen (siehe separaten Bericht). Am Rande der Veranstaltung nahm unser Landesverband auch die Ehrung der Jugendschwimmerin und des Jugendschwimmers des Jahres 2023 im SV NRW und die Verabschiedung eines langjährigen Kampfrichters vor.

Zunächst wurden mit Laura Sophie Kohlmann (SG Essen) und Jarno Bäschnitt (SG Ruhr) die Jugendschwimmerin und der Jugendschwimmer des Jahres 2023 geehrt. Die Urkunden an das erfolgreiche Schwimm-Duo...

[zum vollständigen Bericht]

Schwimmen 12.03.2024

SV NRW-Meisterschaften Lange Strecken in Düsseldorf

Gelungener Start in die Meisterschaftssaison 2024

Im Rheinbad in Düsseldorf wurden am ersten März-Wochenende die ersten SV NRW-Meisterschaften des Jahres 2024 ausgetragen. Auf dem Wettkampfprogramm standen bei Frauen und Männern die 400m Lagen, sowie die 800m und 1500m Freistil. In den Jahrgängen 2005/2006 (Junioren) bis 2012 wurden die jeweiligen Jahrgangstitel vergeben. Daneben fielen über alle drei Strecken auch die Entscheidungen in der offenen Klasse. Gemeldet hatten 265 Sportler*innen aus 41 Vereinen für 427 Einzelstarts. Die Titelträger*innen dieses Jahres...

[zum vollständigen Bericht]

Schwimmen 24.02.2024 10:00

Schulwettkämpfe in NRW

Wettkampf- & Schiedsrichter*innen im Schwimmen gesucht!

Die Landesstelle für den Schulsport in NRW sucht Wettkampf- und Schiedsrichter*innen im Schwimmen, sowie Helfer*innen für folgende Wettkämpfe:

  • Der Schulwettkampf der Förderschulen „Hören & Kommunikation“ wird am Donnerstag, dem 21.03.2024 im Sportbad am Thurmfeld in Essen stattfinden.
  • Das Landesfinale der Schulen „Jugend trainiert für Olympia & die Paralympics“ wird am Dienstag, dem 25.06.2024 in Duisburg stattfinden.

Meldet euch, wenn ihr dabei sein könnt, gerne direkt bei Ina Ressemann: ina.ressemann@brd.nrw.de

Schwimmen 15.02.2024

Veröffentlichung Bezirkskaderkriterien Schwimmen 2024/2025

Die Kriterien für die Kaderbildung Schwimmen der Bezirke für den Berufungszeitraum 01.11.2024 bis 31.10.2025 wurden hier veröffentlicht.

Wir bitten um Beachtung, dass zusätzlich zu den schwimmerischen Leistungen eine Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest 2024 mit Erreichen von mindestens 40 Punkten Voraussetzung für eine Berufung in den Bezirkskader 2024/2025 ist.

Cedric Büssing (SG Essen)

Schwimmen 13.02.2024

Jessica Felsner & Cedric Büsing sind die Schwimmer*innen des Jahres 2023

Schwimmer*innen im Schwimmverband NRW

Nachdem vor einigen Tagen die Ranglisten der Jugendschwimmerin und des Jugendschwimmers des Jahres 2023 im Schwimmverband NRW veröffentlicht wurden (siehe Bericht vom 08.02.2023), können nunmehr auch die Ergebnisse der Auswertungen zur Ermittlung der Schwimmerin und des Schwimmers des Jahres 2023 im Schwimmverband NRW präsentiert werden.

Berücksichtigt wurden hierfür die Ergebnisse der Schwimmerinnen und Schwimmer in der offenen Klasse bei den Meisterschaften des Schwimmverbandes NRW auf der Lang- und Kurzbahn, der Deutschen Meisterschaften auf der Lang- und Kurzbahn, sowie der Freiwassermeisterschaften des Schwimmverbandes NRW und des DSV. Von den Internationalen Meisterschaften wurden die Ergebnisse  der NRW-Athleten*innen bei den Weltmeisterschaften (50m-Bahn und Freiwasser) in Fukuoka/Japan, den U23-Europameisterschaften (50m-Bahn) in Dublin/Irland und den Kurzbahn-Europameisterschaften in Otopeni/Rumänien berücksichtigt.

Bei Frauen und Männern  kamen insgesamt jeweils 110 Schwimmerinnen und Schwimmer in die Wertung. Schwimmerin des Jahres 2023 im Schwimmverband NRW wurde mit 183 Punkten Jessica Felsner (SC Aqua Köln). Der Schwimmer des Jahres 2023 im Schwimmverband NRW ist Cedric Büssing, der für die SG Essen startet.

[zum vollständigen Artikel]

Schwimmen 08.02.2024

Laura Sophie Kohlmann (SG Essen) und Jarno Bäschnitt (SG Ruhr) sind die Jugendschwimmerin und der Jugendschwimmer
des Jahres 2023

Die Auswertung der Wettkämpfe im Jahr 2023 zur Ermittlung der Jugendschwimmerin und des Jugendschwimmers des Jahres im SV NRW birgt zumindest, was die weibliche Konkurrenz angeht, einige Überraschungen, während sich bei der männlichen Jugend die Favoriten behaupten konnten. Von den drei erstplatzierten Mädchen in der Rangliste gehören zwei dem jüngsten in die Wertung gekommenen Jahrgang 2009 an. Auf Platz sieben steht ebenfalls eine Schwimmerin des Jahres 2009 und Platz zehn der Liste der Top-Ten belegt eine Schwimmerin des Jahrgangs 2008. Man kann das als eindeutiges Zeichen werten, dass sich im SV NRW der Nachwuchs auf dem ...

[zum vollständigen Artikel]

Schwimmen 24.01.2024

Jahreseinstiegslehrgang in Übach-Palenberg

Intensiver Start ins Wettkampfjahr 2024

Für neunzehn Schwimmer*innen der Jahrgänge 2010 und 2011 aus zwölf Vereinen begann das Wettkampfjahr 2024 mit einem dreitägigen Jahreseinstiegslehrgang vom 5. bis 7. Januar in der Schwimmsportschule des Schwimmverbandes NRW in Übach-Palenberg, zu dem Landestrainer Jürgen Verhölsdonk eingeladen hatte.

Während der intensiven Trainingseinheiten in der Schwimmhalle und der Turnhalle der Sportschule wurde von den jungen Athleten*innen harte Arbeit geleistet. Neben Jürgen Verhölsdonk leiteten Anna Kroniger (Schwimmhalle) und Ili Matuszcyk (Turnhalle) die Übungseinheiten. Nach der Anreise am Freitag (5. Januar) bis 15.00 Uhr ging es um 16.00 Uhr gleich in zur ersten Schwimmeinheit ins Wasser. Am folgenden Samstag ging es dann zunächst für zwei Stunden in die Turnhalle. Bis zum Mittagessen stand dann wieder Schwimmtraining auf dem Programm. Nach der Mittagspause ging es zunächst zurück in die Turnhalle, bevor der sportliche Teil dieses Tages mit einer weiteren Trainingseinheit in der Schwimmhalle beendet wurde.

Der Sonntagmorgen stand dann nochmals wieder für zwei Stunden im Zeichen des Schwimmtrainings, bevor der Lehrgang im Seminarraum der Schwimmsportschule mit einer Abschlussbesprechung, bei der auch das Thema Doping-Prävention behandelt wurde, endete. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen konnten dann alle ab 13.00 Uhr die Heimreise antreten. Jürgen Verhölsdonk bescheinigte den Lehrgangsteilnehmer*innen eine vorbildliche Arbeitseinstellung und gab der Hoffnung Ausdruck, dass alle die neu gewonnenen Erkenntnisse alsbald im Training zuhause ausprobieren und umsetzen werden.

Bericht: Peter Kuhne

Schwimmen 16.01.2024 13:00

Veröffentlichung Kaderkriterien 2024/2025

Die Kriterien für die Kaderbildung der Landeskader und Förderkader für die Saison 2024/2025 (01.11.2024-31.10.2025) und die Rudolphtabelle 2024 wurden hier veröffentlicht.

Schwimmen 14.12.2023 08:00

Medaillen für sechs Mannschaften aus dem Schwimmverband NRW

DMSJ DSV-Bundesfinale in Wuppertal

Zwei Wochen nach dem NRW-Finale des Deutschen Mannschaftswettbewerbes der Jugend (DMSJ), das in der Schwimmoper in Wuppertal ausgetragen wurde, fand an gleicher Stelle das Bundesfinale des DSV statt. Hierfür hatten sich in vier Altersklassen die 80 besten Jugendmannschaften aus allen DSV-Landesverbänden qualifiziert. Der Schwimmverband NRW war mit 25 Teams vertreten und stellte damit rund ein Drittel der Teilnehmer*innen. Zwei Tage stand die Schwimmoper auf dem Wuppertaler Johannisberg ganz im Zeichen spannender Staffelwettkämpfe in allen vier Schwimmlagen. Die Teams des Schwimmverbandes NRW präsentierten sich hierbei in sehr guter Verfassung und gewannen insgesamt sechs Medaillen ( 1 Gold, 2 Silber, 3 Bronze).

Ganzer Bericht

Jessica Felsner (SC Aqua Köln)

Schwimmen 13.12.2023

Jessica Felsner wird Siebte im Finale

Kurzbahn-Europameisterschaften

Jessica Felsner vom SC Aqua Köln stand im achtköpfigen Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes für die Kurzbahn-Europameisterschaften, die vom 5. bis 10. Dezember in Otopeni/Rumänien ausgetragen wurden. Die 28-jährige startete zuletzt 2019 für den DSV bei der Kurzbahn-EM in Glasgow/Schottland. In Otopeni war Jessica Felsner über 50m Freistil, 100m Freistil, 50m Schmetterling und für die 4x50m Lagen-Mixedstaffel gemeldet. Mit ihren Ergebnissen bei diesen Titelkämpfen konnte sie ihre Nominierung voll rechtfertigen. Über ihre Paradestrecke, den 50m Freistil stand sie nach ihrem überzeugenden Auftritt im Semifinale, wo sie in 00:24,04 Minuten Rang sechs belegte, im Finale. Hier schwamm sie in 00:24,11 Minuten auf Platz sieben.

Ganzer Bericht

Schwimmen 12.12.2023

Jarno Bäschnitt

Sportlerportrait

Auf die Jahre 2022 und 2023 kann Jarno Bäschnitt von der SG Ruhr mit Fug und Recht zufrieden zurückblicken. Die absoluten Höhepunkte waren hierbei die zweimalige Teilnahme an den Junioren-Europameisterschaften 2022 in Otopeni/Rumänien und 2023 in Belgrad/Serbien. In Rumänien stand Jarno 2022 über 400m Freistil im Finale, wo er den achten Platz belegte. Über 200m Freistil schaffte er es bis ins Halbfinale, wo er in der Endabrechnung Rang elf belegte. Ein Jahr später bei der JEM in Serbien toppte er diese Leistungen mit dem Gewinn der Bronzemedaille über 200m Freistil in 01:49,10 Minuten.

Auch bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in diesen beiden Jahren in Berlin wusste Jarno Bäschnitt voll zu überzeugen. 2022 gewann er gleich vier Titel und zwar über 200m, 400m und 800m Freistil sowie über 200m Schmetterling. 2023 wurde er Deutscher Jahrgangsmeister über 200m Schmetterling und 400m Freistil. Zudem gewann er über 200m und 800m Freistil die Silbermedaille. Im Schwimmverband NRW wurde Jarno für das Jahr 2022 zum Jugendschwimmer des Jahres gekürt. Alles in allem eine stolze Bilanz in seinem noch jungen Sportlerleben.

Ganzes Sportlerportrait

Sieger männliche Jugend A - SG Essen

Schwimmen 04.12.2023

DMSJ-Finale des Schwimmverbandes NRW

80 Teams kämpften um die Landestitel

In der jüngsten Altersklasse, der Jugend D (Jahrgänge 2012/2013) siegte bei der weiblichen Jugend in 23:27,31 Minuten die SG Bayer. Bei der männlichen Jugend gewannen in 23:44,37 Minuten die SSF Bonn. Bei der weiblichen Jugend der Jugend C (Jahrgänge 2010/2011) hatte in 23:02,97 Minuten die SG Dortmund die Nase vorn. Gold bei der männlichen Jugend holte in 23:04.40 Minuten die SG Essen.

Die Jahrgänge 2008/2009 schwammen in der Jugend B. Hier siegte bei den Mädchen in 22:29,79 Minuten die SG Neuss. Den ersten Platz bei den Jungen holte sich in 20:04.55 Minuten die SG Essen. Die SG Essen war auch in der der Jugend A (Jahrgänge 2006/2007) sowohl bei der weiblichen, als auch der männlichen Jugend nicht zu schlagen. Die weibliche Jugend gewann in 21:42,49 Minuten den Landestitel. Ihre männlichen Vereinskameraden schwammen in 19:51,09 Minuten zu Gold.

Ganzer Bericht & alle Fotos

Ratinger Raketen (TV Ratingen, Platz 9)

Schwimmen 01.12.2023 10:00

Kids Cup Finale 2023

Beim Finale des Schwimmverbandes NRW in Wuppertal gab es nur Gewinner*innen.

Am 25.11.2023 fand in der Wuppertaler Schwimmoper das NRW-Finale des Kids Cups statt, für das sich 20 Mannschaften in vier vorangegangenen Durchgängen qualifiziert hatten. In diesem Jahr waren die Jahrgänge 2014 bis 2017 startberechtigt. Jede Mannschaft bestand aus maximal zehn Teilnehmer*innen, welche jahrgangsübergreifend aus den Jahrgängen 2014 bis 2017 zusammengestellt werden konnten. Alle Wettkämpfe wurden als Mixed ausgetragen.

Siegermannschaft des NRW-Finals wurden mit einer Gesamtzeit von 22:02,30 Minuten die „Essener Superheroes – Homecoming“ der SG Essen. Platz zwei belegten in 22:07,71 Minuten „Die Rettungsraketen“ der SG Bayer. Der dritte Platz ging in 22:13,80 Minuten an die „Kids Cup Rockstars“ der SG Dortmund. Letztendlich waren die Platzierungen der zwanzig Mannschaften aber zweitrangig Alle Mannschaften legten unbändigen Kampfgeist an den Tag und so bleibt festzuhalten, dass es bei diesem Finale eigentlich nur Gewinner*innen gab.

Ganzer Bericht & alle Fotos

Schwimmen 27.11.2023 12:00

15 Medaillen & 2 Altersklassenrekorde

Die Schwimmer*innen aus NRW erfolgreich in Slowenien

Am 25. und 26. November 2023 fand das Central European Countries Junior Multinations 2023 (CECJM) in Kranj (Slowenien) statt. Folgende Schwimmer*innen aus Nordrhein-Westfalen sind für den DSV an den Start gegangen: Laura Kohlmann (SG Essen), Juliana Buttler (SG Gladbeck/Recklinghausen), Sydney Ferch (SG Dortmund), Maximilian Bandt (Düsseldorfer SC), Larus Thiel (SG Bayer) & Luke Zabel (SG Essen).

Die Starter*innen aus NRW hatten sich bereits am Mittwoch mit den anderen Schwimmer*innen des DSV in Frankfurt getroffen, sodass alle gemeinsam am Donnerstag nach Slowenien reisen konnten.

"Alle Schwimmer*innen haben sich super präsentiert, obwohl es für die meisten Starter*innen aus NRW die ersten Erfahrungen mit der Jugend-Nationalmannschaft waren", lobt Landestrainer Jan Klocke die Aktiven.

Der Schwimmverband NRW konnte in Kranj folgende Erfolge verzeichnen:

  • Laura Kohlmann: Gold über 400m Lagen, Silber über 200m Lagen, Bronze über 100m Brust und Silber über 4x200m Freistil weiblich
  • Larus Thiel: Gold über 50m Freistil mit deutschem Altersklassenrekord, Bronze über 4x100m Freistil männlich mit deutschem Altersklassenrekord als Startschwimmer
  • Sydney Ferch: Gold über 4x100m Freistil weiblich, Silber über 4x200m Freistil weiblich, Bronze über 400m Freistil, Bronze über 800m Freistil
  • Juliana Buttler: Gold über 4x100m Freistil weiblich, Silber über 4x200m Freistil weiblich, Bronze über 100m Freistil
  • Maximilian Bandt: Bronze über 4x100m Lagen männlich, Bronze über 4x100m Lagen

Hier sind die Ergebnisse zu finden.

Schwimmen 22.11.2023 17:00

Süddeutscher Jugendländervergleich in Aschaffenburg

Die Auswahl des Schwimmverbandes NRW räumt die Pokale ab!

Seit vielen Jahren nimmt der Schwimmverband NRW mit einer Auswahl der besten Nachwuchsschwimmer*innen am Jugendländervergleich der Norddeutschen Schwimmverbände teil und präsentierte sich dort immer mit Top-Leistungen. Meist konnten die ausgelobten Siegerpokale mit an Rhein und Ruhr genommen werden, so zuletzt auch 2022, wo diese Veranstaltung in Berlin ausgetragen wurde. Für 2023 erreichte unseren Landesverband erstmals eine Einladung zum Süddeutschen Jugendländervergleich, der in Aschaffenburg stattfand. Schwimmverband NRW-Landestrainer Jürgen Verhölsdonk nahm diese Einladung gerne an und so reiste eine 30-köpfige Auswahl unseres Landesverbandes am 17. und 18. November in die Nordbayerische Stadt am Main.

Hier geht´s zum ausführlichen Bericht!

Schwimmen 14.11.2023

NRW Kurzbahnmeisterschaften 2023

Jugend, Junioren-und Para Wertung

Im Rahmen der SV NRW Kurzbahnmeisterschaften 2023 gab es in diesem Jahr eine Änderung in der Ausschreibung. Gestrichen wurde die bisher übliche Jahrgangswertung. Dafür wurde eine separate Jugend- und Juniorenwertung eingeführt. Die Jugendwertung galt für die Jahrgänge 2009 und 2010, die Juniorenwertung für die Jahrgänge 2006 bis 2008.  Außerdem wurden in der Wuppertaler Schwimmoper die Deutschland offenen NRW Parameisterschaften ausgetragen. Die jeweiligen Sieger*innen sind ...

[zum vollständigen Bericht]

Schwimmen 14.11.2023

NRW Kurzbahnmeisterschaften 2023

Alle Jahre wieder ist die Wuppertaler Schwimmoper für den SV NRW Heimat für die Kurzbahnmeisterschaften unseres Landesverbandes. Für die Vielzahl der jährlich eingehenden Meldungen für diese Titelkämpfe bietet sich in Nordrhein-Westfalen einfach kein anderes Bad an, wie der altwürdige Schwimmtempel auf dem Johannisberg der Metropole des Bergischen Landes. In diesem Jahr hatten 90 Vereine mehr als 700 Sportler*innen für 2533 Einzel- und 179 Staffelstarts gemeldet. Der SV Bayer Wuppertal als Ausrichter bewies auch diesmal ...

[zum vollständigen Bericht]

Schwimmen 13.11.2023

KidsCup - Veröffentlichung Qualifikation für Finale SV NRW

Die Ergebnisse des 4. Durchgangs (Bezirksfinale) und die Liste der qualifizierten 20 Mannschaften für das NRW Finale des KidsCups am 25.11.2023 in Wuppertal wurden hier zusammen mit weiteren Informationen veröffentlicht.

Schwimmen 03.11.2023

Trainingslager des SV NRW in Ägypten

16 Schwimmer*innen legten die Basis für die Saison 2023/24

Die diesjährigen Herbstferien standen für 16 der besten Nachwuchsathleten*innen der Jahrgänge 2008 bis 2010 aus sieben Vereinen unseres Landesverbandes ganz im Zeichen eines Trainingslagers des SV NRW in Hurghada (Ägypten). Hurghada ist das größte ägyptische Touristikzentrum am Roten Meer und hat ca. 195.000 Einwohner. Unter der Leitung von Landestrainer Jan Klocke, der von Trainerin Vanessa Klocke (SG Essen) und Dennis Hauschild (Athletiktrainer und Physiotherapeut) unterstützt wurde, absolvierten die Athleten*innen  vom 27. September bis 10. Oktober gemeinsam 23 Trainingseinheiten im  Wasser und viele...

Ganzer Bericht

Schwimmen 23.10.2023 13:00

Leistungsdiagnostik: Typisierung von Athletinnen und Athleten im Schwimmen

Prof. Dr. Patrick Wahl hat mit seinem Team an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) in Kooperation mit dem Deutschen Schwimmverband (DSV) und dem Schwimmverband Nordrhein-Westfalen eine neuartige Leistungsdiagnostik-Batterie im Schwimmen entwickelt.

Im Rahmen der vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) geförderten Forschungsprojekte entstand auch ein Verfahren zur Typisierung von Athlet*innen. Beide Arbeiten sind Meilensteine auf dem Weg zu einer individuellen Trainingssteuerung im Schwimmen.

Am Anfang der wissenschaftlichen Arbeit stand eine Analyse der Einflussfaktoren auf die Schwimmgeschwindigkeit. Zu diesen Einflussfaktoren hat das DSHS-Team aussagekräftige und praxistaugliche Diagnostiken (neuromuskulär und metabolisch) entwickelt. Mit diesen lassen sich die individuellen Leistungsvoraussetzungen der AthletInnen erfassen und beurteilen.

Diese wiederum sind unverzichtbare Voraussetzung für eine individualisierte Trainingssteuerung. Im Rahmen der Diagnostikbatterie wurden spezielle methodische und technische Lösungen zur Diagnostik herangezogen. Hierzu zählen eine LED-Lichtlaufleiste und ein Zugseilsystem.

Ein Hauptziel der Projekte war der Nutzen für die Sportpraxis. Deshalb fand von Beginn an die Zusammenarbeit mit den Verbänden statt. Diese führte zur Entwicklung der Diagnostikbatterie und unterstützt bereits nachhaltig die Trainingssteuerung. Der Fokus in der praktischen Umsetzung liegt einmal auf dem Techniktraining und im anderen Fall auf dem gezielten Krafttraining.

Quelle: https://www.youtube.com/@bisp_bund

YouTube-Video: Typisierung von Athlet*innen im Schwimmen

Schwimmen 08.10.2023 10:00

KidsCup - Veröffentlichung Ergebnisse Durchgang 3

Die Ergebnisse des Durchgangs 3 (Zeitraum 01.07.-30.09.) des KidsCups 2023 wurden hier veröffentlicht.

Der vierte Durchgang findet am 11. oder 12. November statt. Die Einladung erfolgt durch die Bezirke.