Schwimmen | 02.02.2023

Bundesfinale der DMSJ in Wuppertal

Schwimmverband NRW mit 8 Medaillen

80 Vereine hatten sich in den Ausscheidungen ihrer Landesverbände in vier Altersklassen für das Bundesfinale der DMSJ 2022, das in der Wuppertaler Schwimmoper ausgetragen wurde, qualifiziert. Der Schwimmverband NRW war mit 23 Vereinen dabei.

 

Den Deutschen Meistertitel holten die männliche D-Jugend des TPSK 1925 und die weibliche B-Jugend der SG Essen. Den Vizemeistertitel sicherten sich die männliche C-Jugend der SG Bayer, die männliche B-Jugend des Düsseldorfer SC 1898 und die männliche A-Jugend der SG Essen. Jeweils die Bronzemedaille gewannen die männliche und die weibliche D-Jugend, sowie die weibliche  C-Jugend der SG Essen.

Alle Ergebnisse der NRW-Vereine

Schwimmen | 26.01.2023

Aktualisierung der Bestenliste

Stand: 26.01.2023

Die aktuellsten Fassungen der Bestenlisten sind online verfügbar. Weitere Aktualisierungen für das Jahr 2023 folgen in den nächsten Wochen. Wir bitten alle, die an den Bestenlisten interessiert sind, eventuelle Fehler per E-Mail zu melden.

Hier geht es zu den Bestenlisten des Schwimmverbandes NRW.

 

Schwimmen | 23.01.2023

Sportlerportrait 01/2023 – Nina Sandrine Jazy (SG Essen)

In unserem ersten Sportlerportrait des noch jungen Jahres 2023 beschäftigen wir uns mit Nina Sandrine Jazy von der SG Essen, einer Schwimmerin, die im abgelaufenen Jahr 2022 gleich mehrfach mit herausragenden sportlichen Leistungen für Schlagzeilen sorgte. Höhepunkt hierbei war zweifelsohne ihr Titelgewinn über 50m Freistil bei den Junioren*innen-Europameisterschaften im Juli in Otopeni/Rumänien. Auf dieses Highlight gehen wir im weiteren Verlauf dieses Portraits noch ausführlicher ein. Zunächst schauen wir aber auf ihren Start ins...

[zum vollständigen Bericht]

Schwimmen | 16.01.2023

Ausschreibung Landesvielseitigkeitstest 2023 veröffentlicht

Die Ausschreibung und weitere Unterlagen zum Landesvielseitigkeitstest für die Jahrgänge 2009-2014 weiblich und männlich am 03.06.2023 in Wuppertal und am 04.06.2023 in Dortmund wurden hier veröffentlicht.

Schwimmen | 21.12.2022

Baderegeln mit Pinguin Ole in verschiedenen Sprachen

Englisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Ukrainisch & leichte Sprache

Die Baderegeln mit Pinguin Ole gibt es ab sofort auch in leichter Sprache (Deutsch), in Englisch, in Polnisch, in Russisch, in Türkisch & in Ukrainisch. Die Baderegeln in allen Sprachen zum Download sind unter www.schwimmverband.nrw/baderegeln zu finden.

Now, bathing rules with our penguin Ole are also available in simple language (German), English, Polish, Russian, Turkish and Ukrainian. The bathing rules in all languages can be downloaded from www.schwimmverband.nrw/baderegeln.

  • Bade-Regeln in leichter Sprache: Sicher im Wasser mit Pinguin Ole
  • Englisch: Bathing Rules with Ole
  • Polnisch: Zasady kąpieli z Ole
  • Russisch: Учим правила купания вместе с Оле
  • Türkisch: Ole ile yüzme kuralları
  • Ukrainisch: Правила купання з Оле
Schwimmen | 19.12.2022

Anschlusskader in Magedeburg

gelungener Jahresabschluss der Schwimmer*innen

Am Wochenende waren der Anschlusskader 1 und ein paar weitere ausgewählte Athlet*innen zu Gast in Sachsen-Anhalt. Für die Schwimmer*innen war er 17. Pokal der Landeshauptstadt der erste Langbahn-Wettkampf der Saison. Der Wettkampf in Magdeburg war zum einen ein schöner Jahresabschluss, zum anderen eine Standortbestimmung, was die Athlet*innen aktuell leisten können.

Folgende Schwimmer*innen konnten ihre Leistungen in Magdeburg unter Beweis stellen: Sydney Savannah Ferch, Juliana Buttler, Luisa Marie Herrmann, Vianne D'Amico, Fee Lukosch, Jamelia Drumm, Lea-Sophie Wenzel, Max Niklitschek, Gian Luca Reduth, Ben Juretzki, Toby Godsell, William Godsell, Max Wiedemann, Benjamin Adam, Norik Schulz, Maximilian Scheuermann und David Vandenhirtz

Betreut wurden sie von: Nicole Buttler, Philipp Cool und Jan Klocke

Schwimmen | 18.12.2022

WM-Bronze für Marius Kusch in Melbourne

Am letzten Tag der Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Melbourne (AUS) hat Marius Kusch die Bronzemedaille gewonnen. Über 100m Schmetterling schlug der 29-Jährige von der SG Essen in 49,12 Sekunden als Dritter hinter Chad le Clos (RSA/48,59) und dem neuen Junioren-Weltrekordler Ilya Kharun (CAN/49,03) an. „Diese Medaille bedeutet mir sehr viel“, jubelte Kusch, der 2019 schon Kurzbahn-Europameister geworden war. „Ich habe vor Kurzem erst einen Standortwechsel vollzogen und dieses Ergebnis zeigt mir, dass ich da auf dem richtigen Weg bin. Ich bin erstmals seit drei Jahren wieder so nah an meine Bestzeit gekommen, auch wenn nach der Zeit am Ende keiner mehr fragt. Mein Ziel bei dieser WM waren Finalteilnahmen, das hat immer geklappt. Die Medaille ist nun natürlich eine besondere Belohnung.“ Kusch hatte nach der Olympiateilnahme in Tokio eine Saison lang pausiert und war erst vor drei Monaten in Bloomington (US-Bundesstaat Indiana) voll wieder ins Schwimmtraining eingestiegen.

Bericht Deutscher Schwimm-Verband

Schwimmen | 08.12.2022

Verabschiedung von Damian Wierling und Aushändigung der Kaderurkunden für die SV NRW-Landeskader

Die Schwimmoper auf dem Wuppertaler Johannisberg war am ersten Dezember-Wochenende nicht nur alleine Austragungsort der SV NRW-Finals des KidsCup 2022 und der DMSJ (siehe gesonderte Berichte), sondern im Rahmen dieser Veranstaltung nahm der Landesverband auch die Gelegenheit wahr, einen verdienten Sportler zu verabschieden und den Mitgliedern der neuen ...

[vollständigen Bericht lesen]

Schwimmen | 08.12.2022

DMSJ-Finale im SV NRW in Wuppertal

Großartige Stimmung auf den vollbesetzten Tribünen der Wuppertaler Schwimmoper prägten das Bild des SV NRW-Finals des Deutschen Mannschaftswettbewerbes Schwimmen der Jugend (DMSJ). An den zwei Wettkampftagen wurden die Aktiven unablässig angefeuert und so zu besonderen Leistungen getrieben. 85 Mannschaften hatten sich auf Bezirksebene für das Finale in Wuppertal qualifiziert. Geschwommen wurde...

[vollständigen Bericht lesen]

Schwimmen | 08.12.2022

SV NRW-Finale KidsCup 2022

Das SV NRW-Finale des KidsCup 2022 wurde im Vorfeld des NRW-Endkampfes des Deutschen Mannschaftswettbewerbes Schwimmen der Jugend (DMSJ) in der Wuppertaler Schwimmoper ausgetragen. In vier vorangegangenen Wettkämpfen seit dem 01.01.2022 hatten sich 16 Vereine für das Finale qualifiziert. Startberechtigt waren in mit Mädchen und Jungen gemischten Mannschaften Sportler*innen im Alter von sechs bis neun Jahren. Das Programm bestand aus...

[vollständigen Bericht lesen]

Schwimmen | 05.12.2022

SV NRW gewinnt 10 Ländervergleich in Berlin

Mit einer Auswahlmannschaft der Sparte Schwimmen nahm der SV NRW in Berlin am 10 Ländervergleich in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark an der Landsberger Allee teil. Am Start waren neben den Aktiven unseres Landesverbandes noch der Berliner Schwimm-Verband, der Hamburger Schwimmverband, der Landesschwimmverband Bremen, der Landesschwimmverband Niedersachsen, der LSV Brandenburg, der LSV Mecklenburg-Vorpommern, der LSV...

[vollständigen Bericht lesen]

Schwimmen | 28.11.2022

Unterlagen für KidsCup 2023 veröffentlicht

Für den KidsCup 2023 wurden der Flyer, die Melde- und Protokolldatei sowie die FAQ (häufig gestelle Fragen) mit vielen Infos zum Wettkampf veröffentlicht. Die Zeitfenster für die insgesamt 5 Durchgänge wurden wie folgt festgelegt:

1. Durchgang: 01.01. - 31.03.2023

2. Durchgang: 01.04. - 30.06.2023

3. Durchgang: 01.07. - 30.09.2023

4. Durchgang: 11.oder 12.11.2023 (abhängig vom Bezirk)

5. Durchgang: 25.11.2023

Alle Dokumente und weitere Informationen finden Sie hier.

Schwimmen | 23.11.2022

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2022 in Wuppertal

Als eine gute Adresse erwies sich die Schwimmoper in Wuppertal für die Ausrichtung der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2022. Schon im letzten Jahr fanden die nationalen Titelkämpfe auf der 25 Meterbahn nach einer fünfjährigen Pause, allerdings wegen der Coronapandemie ohne Zuschauer, wieder im Wuppertaler Schwimmtempel auf dem Johannisberg statt. Der Ausrichter für den DSV, SV Bayer Wuppertal, sorgte für...

[vollständigen Bericht lesen]

Schwimmen | 16.11.2022

Qualifizierte Mannschaften für NRW Finale KidsCup und DMSJ veröffentlicht

Die Ergebnisse der Bezirksfinale und die Übersicht der qualifizierten Mannschaften für das NRW-Finale am 03./04.12.2022 in Wuppertal wurden veröffentlicht:

KidsCup => Infos

DMSJ => Infos

Schwimmen | 16.11.2022

NRW Kurzbahnmeisterschaften 2022 (Jahrgänge)

Neben den Entscheidungen in der offenen Klasse bei den SV NRW Kurzbahnmeisterschaften und den Offenen Nordrhein-Westfälischen Para-Kurzbahnmeisterschaften (siehe besonderen Bericht) ermittelten in der Wuppertaler Schwimmoper auch die Aktiven der Jahrgänge 2006 bis 2008 weiblich und 2004 bis 2006 männlich ihre diesjährigen Meister auf der 25 Meterbahn. In allen Jahrgängen wurden jeweils achtzehn Einzelwettkämpfe durchgeführt. Wie immer bei Jahrgangsmeisterschaften gab es auch in Wuppertal eine große Anzahl von Athleten*innen, die ...

[zum vollständigen Artikel]

Schwimmen | 14.11.2022

NRW Kurzbahnmeisterschaften 2022

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause fanden am ersten Novemberwochenende erstmals wieder SV NRW Kurzbahnmeisterschaften in der offenen Klasse statt. Lediglich für die Jahrgänge gab es 2021 Kurzbahnmeisterschaften, die in Bochum und Wuppertal ausgetragen wurden. Für die diesjährigen Titelkämpfe war wieder einmal die Wuppertaler Schwimmoper bewährte Wettkampfstätte und der SV Bayer Wuppertal Ausrichter. Erstmals eingebunden waren die Offenen Nordrhein-Westfälischen Para-Kurzbahnmeisterschaften, was sich als sehr geglückt erwies. Gemeldet hatten insgesamt 93 Vereine 600 Sportler*innen, die 2117 Einzel- und 134 Staffelstarts absolvierten. In der offenen Klasse gab es auf dem Wuppertaler Johannisberg aufgrund der zweijährigen Zwangspause...

[Zum vollständigen Berich]

Schwimmen | 12.11.2022

Ausschreibungen NRW Meisterschaften 2023 veröffentlicht

Die Ausschreibungen zu folgenden NRW Meisterschaften im Schwimmen wurden veröffentlicht:

Lange Strecken am 04./05. März 2023 in Düsseldorf (Jahrgänge 2004-2011 und offen weiblich und männlich)

Jahrgangsmeisterschaften am 06./07. Mai 2023 in Dortmund (Jahrgänge 2005-2010 weiblich und männlich)

Schwimmerischer Mehrkampf (SMK) am 13./14. Mai 2023 in Bochum (Jahrgänge 2011-2013 weiblich und männlich)

Weitere Infos finden Sie hier.

Schwimmen | 01.11.2022

Veröffentlichung Kaderlisten SV NRW und Bezirke für 2022/2023

Die Kaderlisten des SV NRW und der Bezirke für die Saison 2022/2023 (Berufungszeitraum: 01.11.2022-31.10.2023) wurden hier veröffentlicht.

Schwimmen | 25.10.2022

Ausrichter für DMS 2023 gesucht

Für folgende Veranstaltungen des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen 2023 werden noch Ausrichter gesucht:

2. Bundesliga West am Samstag, 04.02.2023

Oberliga West am Samstag, 11.02.2023

Landesligen Rheinland und Westfalen am Sonntag, 12.02.2023

 

Bewerbungen bitte bis 27.11.2022 an den Sachbearbeiter Mannschaftswettbewerbe Helmut Faust h.faust@schwimmverband.nrw .

Schwimmen | 05.10.2022

Ergebnisse KidsCup zweiter Durchgang veröffentlicht

Die Ergebnisse des zweiten Durchgangs des KidsCups sowie das Gesamtergebnis nach Durchgang 1 und 2 wurden hier veröffentlicht.

Schwimmen | 19.09.2022

Sportlerportrait 02/2022 – Tobias van Aggelen (SG Neuss)

Corona machte JEM-Teilnahme 2022 zunichte

Die Corona-Pandemie hat seit ihrem Ausbruch viele Spuren auch im Schwimmsport hinterlassen. Wettkämpfe und Meisterschaften fielen aus, Bäder wurden geschlossen und somit wurden Trainingsmöglichkeiten eingefroren bzw. stark eingeschränkt. Viele Sportler*innen waren hiervon persönlich betroffen. Von einem, der unter seiner eigenen Coronainfektion besonders gelitten hat, ist in diesem Sportlerportrait...

Zum vollständigen Portrait

Schwimmen | 26.08.2022

Vorläufige Veröffentlichung Landeskader 2022/2023

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist  wurde hier eine vorläufige Liste der Landeskader Schwimmen 2022/2023 veröffentlicht.

Die endgültige Liste wird am 01.11.2022 veröffentlicht.

Hinweise: Auf dieser Liste sind diejenigen Schwimmerinnen und Schwimmer veröffentlicht, die eine schwimmerische Kadernorm für die Saison 2022/2023 erfüllt und sich fristgerecht für eine Aufnahme in den Landeskader 2022/2023 beworben haben.
Die Jahrgänge 2008-2012 weiblich und männlich müssen zur Aufnahme in den Landeskader oder NK2-Kader am LVT 2022 teilgenommen und einen vorgegebenen prozentualen Mindestanteil an der maximal möglichen Gesamtpunktzahl erreicht haben. Sobald die Auswertung vollständig fertig ist, wird diese Liste entsprechend der Normerfüllung bei den Anforderungen des LVT aktualisiert.
Eine weitere Voraussetzung für die Aufnahme in den Landeskader oder NK2-Kader 2022/2023 ist für die aktuellen Kader 2021/2022 die Durchführung einer sportmedizinischen Untersuchung (SGU) bei einer LSB-lizenzierten Untersuchungsstelle im Zeitraum 01.01. bis 31.10.2022.

Schwimmen | 23.08.2022

Athletikcamp 2022

Start der neuen Saison in der Schwimmsportschule

Letzte Woche der Sommerferien in NRW: Das heißt für einige der Schwimmtalente unseres Landesverbandes seit vielen Jahren, dass in der Schwimmsportschule Übach-Palenberg mit einem Athletikcamp ein Teil des Rüstzeugs für die neue Saison gelegt wird. In diesem Jahr hatten die Landestrainer Jürgen Verhölsdonk und Jan Klocke 40 Sportler*innen der Jahrgänge 2007 bis 2010 nach Übach-Palenberg eingeladen.

 

Die Landestrainer wurden unterstützt von Ili Matuszczyk (Physiotherapeutin), Niklas Waldi (SG Bayer) und Julie Ann Weßler (SG Essen). Zu Beginn des Athletikcamps wurden die Sportler*innen in zwei feste Gruppen (Lehrgang Jan und Lehrgang Jürgen) eingeteilt, die jeweils parallel trainiert und dann die Sportstätte (Schwimmhalle und Turnhalle) gewechselt haben.

 

In der Turnhalle wurde unter anderem eine Einführung in das Langhanteltraining, Athletiktraining mit den Schwerpunkten Bodenturnen, Erwärmung, Sprungkraft und Schnelligkeit sowie Theraband-Übungen durchgeführt. Neben dem allgemeinen Schwimmtraining gab es in der Schwimmhalle durch Doris Walper (Fachwartin Synchronschwimmen), Marco Leo (Landestrainer Wasserball) und Patrick Rodriguez Rubio (Lehrwart Wasserspringen) Einführungen in die Sparten Synchronschwimmen, Wasserball und Wasserspringen.

 

Bevor am Ende der Woche die Abschlussbesprechung des Athletikcamps 2022 stattfand, gab es noch am Vorabend ein gemeinsames Grillen auf der Anlage der Schwimmsportschule. Mit vielen Eindrücken und gut gerüstet für die neue Saison konnten dann die Sportler*innen, die aus den Schwimmbezirken Rhein-Wupper, Ruhrgebiet, Mittelrhein, Südwestfalen und Nordwestfalen stammten, ein wenig erschöpft aber gut gelaunt durch viele erlebte positive Erlebnisse ihre Heimreise antreten.

 

Bericht & Foto: Peter Kuhne

Schwimmen | 23.08.2022

4 Medaillen für den Nachwuchs des Schwimmverbandes NRW

EYOF in der Slowakei

In Banska Bystricia (Slovakei) fand vom 25. bis 29. Juli 2022 das European Youth Olympic Festival (EYOF) statt. Mehr als 3.500 Sportler*innen zwischen 14 und 18 Jahren starteten in zehn verschiedenen Sportarten. Das deutsche Aufgebot im Schwimmen umfasste 16 Aktive. Nominiert waren mit Zara Selimovic (SG Dortmund), Fee Lukosch (SG Essen) Danja Thelemann (SG WAGO 1950), Finn Hammer (SG Dortmund) und Simon Reinke (SG Essen) auch fünf junge Athleten*innen aus dem Schwimmverband NRW.

 

Die Sportler*innen aus unserem Landesverband lieferten dabei sehr gute Ergebnisse ab. Mit vier Medaillen im Gepäck konnte die Heimreise angetreten werden. Sämtliche Medaillen wurden dabei in den Staffelwettbewerben gewonnen. Eine Goldmedaille holte mit der 4x100m Lagenstaffel Mixed Fee Lukosch. Das deutsche Quartett, bei dem Fee Lukosch über die Schmetterlingsstrecke eingesetzt wurde, siegte im Finale in der Zeit von 4:00,45 Minuten. Zwei Bronzemedaillen und zwar über 4x100m Freistil Mixed und 4x100m Freistil Frauen gewann Zara Selimovic. In der 4x100m Freistilstaffel Mixed stand auch Simon Reinke, der damit ebenfalls Bronze gewann.

 

In den Einzelwettbewerben erreichten die NRW-Sportler*innen dreimal das Finale. Gleich zweimal stand Finn Hammer in einem Endlauf. Über 200m Rücken wurde er in 2:06,64 Minuten Sechster. Über 400m Lagen belegte er in 4:31,57 Minuten Platz vier. Ebenfalls Platz vier belegte Simon Reinke über 200m Freistil. Er schlug in 1:53,05 Minuten an. Bis ins Semifinale schafften es in ihren Einzelrennen Zara Selimovic und Fee Lukosch. Zara belegte hierbei über 100m Freistil in 0:57,86 Minuten Rang zehn. Fee schlug über 100m Schmetterling in 1:02,64 Minuten als Elfte an.

 

Bericht & Foto: Peter Kuhne

Schwimmen | 08.08.2022

Kaderbewerbung 2022/2023 - Bewerbungsfrist endet am 21.08.2022

Die Liste der Normerfüller/innen für die Landeskader und Bezirkskader 2022/2023 wurde am 01.07.2022 veröffentlicht. Als Voraussetzung für eine Aufnahme in einen Kader muss für jeden Sportler / jede Sportlerin ein vollständig ausgefülltes Bewerbungsschreiben (Dokument Kaderbewerbung 2022/2023 Schwimmen) bis zum 21. August 2022 beim zuständigen Fachwart / bei der zuständigen Fachwartin per E-Mail eingegangen sein.

Die Dokumente und weitere Informationen finden Sie hier.