Stützpunkte Schwimmen in NRW

Unsere Stützpunkte sind unterteilt in Bundesstützpunkte (BSP), Landesleistungsstützpunkte (LLStP) und Nachwuchsleistungszentren der Bezirke (NWLZ). Je nach Region und Leistungsklasse, werden unsere Athlet*innen den entsprechenden Standorten zugeordnet.

Ziel dieser Standorte ist es, dass möglichst ideale Bedingungen für die Entfaltung der individuellen Potentiale geboten werden können.

Aufgaben der Bundestützpunkte (BSP)
Die Bundesstützpunkte sind darauf ausgelegt, dass die absoluten Top-Athlet*innen aus NRW sich auf den Wettbewerb mit der nationalen und internationalen Elite des Schwimmsports vorbereiten können.

Aufgaben der Landesleistungsstützpunkte (LLSTP)
An den Landesleistungsstützpunkten werden die erfolgsversprechensten Nachwuchsschwimmer*innen aus NRW gefördert.

Aufgaben der Nachwuchsleistungszentren (NWLZ)
Die Nachwuchsleistungszentren der Bezirke stellen den Grundpfeiler der Talentsichtung und -förderung dar. Sie sind das erste Bindeglied von der regionalen Vereinsbasis zur systematischen Sportförderung.

Übersichtskarte Stützpunkte Schwimmen