Digitalisierungsoffensive für gemeinnützige Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen

30 Millionen Euro EU-Fördermittel für die Digitalisierung von Sportvereinen und Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen. Schwimmverband erhält Förderung für Schwimmsportschule und Geschäftsstelle.

Mit einer Förderung von 30 Millionen Euro aus dem Programm REACT-EU der Europäischen Union hat die Landesregierung eine Digitalisierungsoffensive für den Breitensport gestartet. Die Mittel sollen genutzt werden, um die vorhandene digitale Infrastruktur der gemeinnützigen Sportorganisationen auszubauen, die ehrenamtlichen Strukturen zu stärken und die Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Sport weiter zu verbessern.

Der Schwimmverband wird durch diese Förderung bei der digitalen Aufwertung seiner Geschäftsstelle und seiner Schwimmsportschule unterstützt.

Durch die digitale Aufwertung der Geschäftsstelle des Schwimmverbandes NRW mit einer zeitgemäßen Ausstattung wird die digitale Infrastruktur für den Breitensport weiter unterstützt. Die Maßnahme leistet einen Beitrag zur Digitalisierung des organisierten Breitensports und treibt seine Entwicklung durch eine moderne und zeitgemäße mediale Ausstattung voran.

Die Schwimmsportschule in Übach-Palenberg wird über die Förderung mit den für die Qualifizierung nötigen aktuellen digitalen Hilfsmitteln ausgestattet.

Durch diesen Transformationsprozess wird die Qualifizierungsarbeit insgesamt aufgewertet und kann entsprechend den aktuellen Anforderungen an moderne Prozesse an Bildung im Breitensport zukunftsorientiert gestaltet werden.

Aktuell befinden wir uns in der Ausschreibung für beide Förderverfahren. Wir werden über den Fortgang der Maßnahmen hier berichten.

22.09.2023

Digitaler Fitness-Boost für den Schwimmsport

EU-Förderung ermöglicht umfassendes technisches Update der Geschäftsstelle und Schwimmsportschule

Mit Fördermitteln in Höhe von rund 300.000 € hat die Landesregierung NRW den Schwimmverband NRW den nötigen Schwung für ein umfassendes technisches Update gegeben. Rd. 30.000 € wurden dabei für die technische Ausrüstung der Geschäftsstelle bereitgestellt.

Durch die Anschaffung mobiler Endgeräte sowie entsprechender Kommunikations-, Konferenz- und Präsentationstechnik wurden die Mitarbeiter in die Lage versetzt, die aktuellen Anforderungen der Sportentwicklung im Schwimmverband NRW effizienter begleiten zu können

Durch das Vorhaben wurde der Schwimmverband NRW mit entsprechender Hardware und der dazugehörigen Software ausgestattet werden. Dies gewährleistet eine zeitgemäße Arbeitsweise und unterstützt damit den Ausbau der digitalen Infrastruktur für den organisierten Breitensport im Schwimmverband NRW insgesamt.

Mit weiteren 270.000 € wurde die Schwimmsportschule Übach-Palenberg unterstützt und konnte somit zu einem Tagungszentrum ausgebaut werden, welches alle Anforderungen an moderne Technik erfüllt.

Die corona-bedingte Entwicklung bei den Anforderungen an die IT-gestützte Bildungsarbeit ließ eine Modernisierung der digitalen und medialen Ausstattung in der Schwimmsportschule als zentrale Bildungsstätte für den Breitensport erforderlich werden. In den vergangenen Jahren konnten wir eine umfassende Veränderung der Anforderungen an die Ausstattung sowohl durch die Lehrgangsteilnehmer als auch Referenten feststellen, welche mit den vorhandenen Mitteln nur bedingt erfüllt werden konnten.

Durch die Anschaffung mobiler Endgeräte sowie entsprechender Kommunikations-, Konferenz- und Präsentationstechnik wurden die Mitarbeiter in die Lage versetzt, die aktuellen Anforderungen an die Bildungsarbeit im Schwimmverband NRW effizienter begleiten zu können

Durch das Vorhaben wurde die Schwimmsportschule des Schwimmverbandes NRW mit entsprechender Hardware und der dazugehörigen Software ausgestattet. Dies gewährleistet eine zeitgemäße Arbeitsweise und unterstützt damit den Ausbau der digitalen Infrastruktur für Bildungsarbeit und Breitensport im Schwimmverband NRW insgesamt.