Kids Cup Finale 2023

Beim Finale des Schwimmverbandes NRW in Wuppertal gab es nur Gewinner*innen.

Essener Superheroes - Homecoming (SG Essen, Platz 1)

Der jährlich ausgetragene KidsCup für den Schwimm-Nachwuchs im Schwimmverband NRW hat sich bereits als Erfolgsrezept detabliert.  Die große Anzahl der teilnehmenden Mannschaften im Jahr 2023 legt hiervon wiederum ein eindeutiges Zeugnis ab. Am 25.11.2023 fand nun in der Wuppertaler Schwimmoper das NRW-Finale statt, für das sich 20 Mannschaften in vier vorangegangenen Durchgängen qualifiziert hatten.

 

Beim KidsCup handelt es sich nicht um keine klassische Wettkampfveranstaltung aus dem Leistungssportbereich, sondern um eine Breitensportveranstaltung mit kindgerechtem Ansatz für Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren. Die Wettkämpfe sind geprägt durch Staffeln, Teamausdauer, sowie  Kombinationsschwimmen und zeichnen sich durch eine kurze Wettkampfdauer von maximal zwei Stunden inklusive Einschwimmen aus.

 

In diesem Jahr waren die Jahrgänge 2014 bis 2017 startberechtigt. Die Wettkämpfe waren offen für alle Vereine, die Mitglied im Schwimmverband Nordrhein-Westfalen sind. Die Anzahl der Mannschaften, die 2023 jeder Verein stellen durfte, war unbegrenzt. Jede Mannschaft bestand aus maximal zehn Teilnehmer*innen, welche jahrgangsübergreifend aus den Jahrgängen 2014 bis 2017 zusammengestellt werden konnten. Alle Wettkämpfe wurden als Mixed ausgetragen. Eine Teilnahme an den ersten drei Durchgängen, die zwischen dem 01.01.2023 bis 30.09.2023 ausgetragen wurden, war verpflichtend für die Teilnahme am vierten Durchgang, der auf den 11./12.11.2023 terminiert war.

Die Rettungsraketen (SG Bayer, Platz 2)

Zu diesem vierten Durchgang hatten sich 63 Mannschaften aus allen sieben Bezirken des Schwimmverbandes NRW qualifiziert. Als Auszeichnung erhielt jede Mannschaft, die an den Durchgängen eins bis drei komplett teilgenommen hatte, einen Material- und Bekleidungsgutschein in Höhe von 75,00 €. Die Teilnehmer*innen im Durchgang vier (Bezirksfinale) erhielten Teilnahmemedaillen. Im Finale des Schwimmverbandes NRW erhielten die Plätze 1-3 Medaillen und Sachpreise. Alle Mannschaften erhielten darüber hinaus Teilnahmemedaillen, Urkunden und eine kleine Überraschung.  Präsentiert wurde der KidsCup 2023 neben dem Schwimmverband NRW von den Firmen Swim-Total, Recklinghausen und BECO-Beermann GmbH & Co.KG, Bad Salzuflen.

 

Beim NRW-Finale in der Wuppertaler Schwimmoper mit sieben Wettkämpfen, zu dem die teilnehmenden Mannschaften gebeten wurden, sich lustige Namen zuzulegen,  ging es auf den ersten Plätzen sehr eng zu. Die fünf Erstplatzierten Mannschaften trennten im Endergebnis nur ganze 41 Sekunden.

 

Siegermannschaft des NRW-Finals wurden mit einer Gesamtzeit von 22:02,30 Minuten die „Essener Superheroes – Homecoming“ der SG Essen. Platz zwei belegten in 22:07,71 Minuten „Die Rettungsraketen“ der SG Bayer. Der dritte Platz ging in 22:13,80 Minuten an die „Kids Cup Rockstars“ der SG Dortmund. Letztendlich waren die Platzierungen der zwanzig Mannschaften aber zweitrangig Alle Mannschaften legten unbändigen Kampfgeist an den Tag und so bleibt festzuhalten, dass es bei diesem Finale eigentlich nur Gewinner*innen gab.

 

Bericht: Peter Kuhne